Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
11.04.2013

Hochschultalk - Unternehmen im Dialog am 11.4.2013

Wie Arbeitgeber auf die innere Kündigung ihres Mitarbeiters reagieren können und welche Wege aus dem Leistungstief herausführen, war Thema des Hochschultalks am 11. April. Neben der Moderation von Prof. Dr. Martell Rotermundt hielten Dr. Michael Mensching, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Horst Conen, renommierter Coach und Erfolgsberater, spannende Vorträge über Fehler der Personalführung, den falschen Umgang mit Mitarbeitern, Leistungsdruck sowie über Stress und Erschöpfung im Arbeitsleben. Horst Conen konstatierte, dass die innere Kündigung mittlerweile jeden vierten Arbeitnehmer erreiche, Tendenz steigend. Ausschlaggebende Punkt für diesen dramatischen Zustand sei das Gefühl mangelnder Wertschätzung. Mitarbeiter sehen sich nicht mehr als wertvolles und geschätztes Bindeglied in einem Unternehmen und isolieren sich. Negative Auswirkungen hat dies nicht nur auf das Unternehmen, sondern besonders auch auf den Mitarbeiter selbst. Die psychische und physische Distanziertheit wird so schnell zum Therapiefall und kostet sowohl der Wirtschaft Beträge in Millionenhöhe als auch dem Mitarbeiter Monate zur völligen Genesung. Auch dieses Mal lud der Hochschultalk im Anschluss an die Vorträge zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch im abschließenden Get-together ein.

Hochschultalk
zurück